ht3 fallback sskraper ab1

 
nflix news

youtube1mobile1

Der Horror Inside: Die Bedrohung kommt von innen!


ican mag header
 

 
In vielen Psycho-Horrorthrillern ist der Feind schnell erkennbar. Mal hockt er etwa als furchteinflößender Clown im Kanalsystem oder erscheint in der Gestalt einer mörderischen Puppe.
 
Doch was passiert, wenn die eigentliche Bedrohung von innen kommt, wenn du selber dein größter Feind bist? Im packenden Thriller IT COMES AT NIGHT führen äußerliche Bedrohungen zu einer tödlichen Pandemie und lassen Rahmenbedingungen für ein nervenaufreibendes Kammerspiel entstehen: Eine Familie lebt in ständiger Angst vor einem tödlichen Virus zurückgezogen in einem Haus ohne jeglichen Kontakt zur Außenwelt.
 
Schweißt diese lebensfeindliche Umgebung die Überlebenden zusammen oder breitet sich zunehmend gegenseitiges Misstrauen aus? Wem kannst du noch trauen, wenn jeder Mensch dein Todesurteil bedeuten könnte? Statt einen gemeinsamen Kampf um ihr Fortbestehen zu führen, werden die Protagonisten in dieser wahnsinnig beängstigenden Situation selbst zur tödlichsten Bedrohung.
 
Kooperation vs. Konfrontation ist ein gern gesehenes Filmelement und bietet eine ganz spezielle Art von Nervenkitzel. Die Spitze eines solchen psychologisch spannenden Szenarios schafft der atmosphärisch dichte, klaustrophobische Horrorthriller IT COMES AT NIGHT, der am 18. Januar 2018 in die Kinos kommt. Wir stellen euch Filme und Serien vor, die ähnlich wie IT COMES AT NIGHT von Konfrontation statt Kooperation zwischen den Akteuren handeln.
 
DER NEBEL (2008)
 
Im Horror-Thriller „Der Nebel“ nach einer Geschichte von Genremeister Stephen King scheinen sich unheimliche Wesen im undurchsichtigen Nebel aufzuhalten, die jeden in einen qualvollen Tod reißen, der sich den Schwaden nähert. Im lokalen Supermarkt suchen die Überlebenden Zuflucht vor dem Tod und verschanzen sich.
 
Doch hoffnungslos: der erbarmungslose Nebel dringt durch die kleinsten Ritzen und Löcher und schafft es schließlich auch in die Supermarkthalle. Mutig flüchtet David (Thomas Jane) mit seinem Sohn und drei weiteren Personen zu seinem Auto und versucht dem Unheil zu entkommen. Eine Fahrt der Hoffnung endet in blanker Verzweiflung…
 
 
 
CARRIERS (2009)
 
Vier Freunde begeben sich auf die Flucht vor einem tödlichen Virus, der ihre Heimatstadt zerstört. Zuflucht bietet ein idyllischer Ort am Meer, in dem sie ihre Kindheit verbrachten.
 
Um sich selbst nicht zu infizieren, meiden die vier Teenager jeglichen Kontakt zu Menschen – bis zu dem Moment, als sie mit ihrem Auto in der Wüste steckenbleiben und auf Hilfe angewiesen sind. Unfreiwillig schließen sie sich dem verzweifelten Vater Frank (Christopher Meloni) an, der sich mit seiner infizierten Tochter auf dem Weg ins Krankenhaus befindet.
 
Die Angst und die Ungewissheit über Leben und Tod verändert die Jugendlichen und aus Freundschaft wird Hass, Abneigung und gegenseitige Mordlust…
 
 
 
THE WALKING DEAD (seit 2010)
 
Wie verändern Menschen ihr Verhalten, wenn sie aus ihrem bisher selbstverständlichen Leben gerissen werden und einem täglichen Überlebenskampf ins Auge blicken müssen? In einer von Zombies übersäten postapokalyptischen Welt geht es in „The Walking Dead“ um Leben und Tod.
 
Kontinuierlich ändert sich die Konstellation der überlebenden Gruppe und nach jedem Tod eines Gruppenmitglieds müssen neue Hierarchien geschaffen werden. Die Skepsis den anderen gegenüber wächst stetig und zerfetzt die Gruppe von innen heraus. Nicht zuletzt resultiert der Argwohn aus der Hoffnungslosigkeit, ob sie überhaupt jemals in Sicherheit sein werden…
 
 
 
IT COMES AT NIGHT (2017)
 
Was passiert, wenn eine familiäre Struktur durch eine äußere Kraft und eine fremde Familie in die Irre geführt wird? Die Anstrengung, dem absurden Gegensatz zwischen dem sicheren Familienleben und dem Entsetzen der Außenwelt einen Sinn zu geben, treibt die Familie rund um Paul (Joel Edgerton) in Angst und sinnestrübende Paranoia.
 
Träume, die sich rasant von Realität zu Fantasie wandeln, lassen die Geschichte in einen schauderhaften Wachtraum münden. Am Ende der Welt versuchen die letzten Überlebenden mit ihren kargen Reserven der tödlichen Seuche zu entfliehen und dabei nicht ihren Verstand zu verlieren. Wird ihnen das gelingen oder fallen sie am Ende ihren eigenen Hirngespinsten zum Opfer?
 
 
 
 
 
 
feedback