smanu fallback ab

 
nflix news

youtube1mobile1

>> “Snowden”: Oliver Stone warnt vor Überwachungsstaat


hnews ostones
 
 
 
Bald läuft Oliver Stones neuer Film “Snowden” über den Whistleblower Edward Snowden an. Der ehemalige CIA-Mitarbeiter Snowden hatte 2013 Geheimdienst-Dokumente veröffentlicht, die weltweite Spionage-und Überwachungsaktivitäten aufzeigten, und damit die NSA-Affäre ausgelöst.
 
Genau wie die Hauptfigur seines Films ist auch Regisseur Oliver Stone kein Freund des Überwachungsstaats und scheute sich nicht davor, US-Präsident Obama zu kritisieren: “Obama hat es geschafft, den tiefgreifendsten Überwachungsstaat in der Weltgeschichte aufzubauen. Das ist ziemlich beängstigend, wenn man an die Folgen denkt.
 
Wenn das in die Hände des falschen Präsidenten gerät, könnte das sehr gefährlich werden.” Ob Stone damit auf Donald Trump anspielt? Der Regisseur ging nicht weiter darauf ein. Er verfolge mit dem Biopic keine politischen Ziele, sondern wolle einfach eine gute Geschichte erzählen, so Stone.
 
 
 
Autorin: Claudia Oberst
 
 
feedback