DKDL 160x600 Wide Skyscraper Dis Kinoservice JETZT TS

 
nflix news

youtube1mobile1

*** Benjamin Blümchen ***


bb kritik

Autor: Mark Wrede
 
Törröööö!! Mit großem Staraufgebot darf der berühmte Elefant und Freund aller Kinder jetzt sein erstes Live-Action Abenteuer im Kino meistern. Und dank Regisseur Tim Trachte in einem liebevoll umgesetzten Film, der nicht nur bei den Kleinen für beste Unterhaltung sorgt.
 
Friede, Freude…Intrigen
 
Die Geschichte beginnt, als der kleine Otto von seinen Eltern im berühmten Neustädter Zoo abgegeben wird, um dort mit seinem Freund Benjamin Blümchen die Ferien zu verbringen. Auf eine Einführung der Figuren, sowie Benjamin Blümchen selbst, wird dabei verzichtet.
 
Doch beschaulich werden diese Ferien nicht. Denn im Neustädter Zoo tun sich eine Menge Probleme auf, welche die Zwei lösen müssen. Vor allem die Geldnot, um die dringend notwendigen Renovierungsarbeiten bezahlen zu können.
 
Und die sollen ausgerechnet, auf Wunsch des Bürgermeisters (Uwe Ochsenknecht), von  Zora Zack (Heike Makatsch) durchgeführt werden. Allerdings hat die mit dem Zoo ganz andere Pläne, als es der Besitzer Herr Tierlieb, Otto und Benjamin zunächst ahnen. Denn die gewiefte Geschäftsfrau betreibt ein mieses Spiel …
 

 
Benjamin zum Knuddeln
 
Wie fast die komplette Kulisse des Films kommt auch der liebenswürdige Elefant aus dem Rechner. Zwar nicht so detailgetreu, wie man es von Disney-Filmen gewohnt ist, aber trotzdem passend, liebevoll umgesetzt. Und sogar mit seiner Originalstimme, gesprochen von Jürgen Kluckert, die wohl jeder von den Hörspielen kennen dürfte.
 
Kinder und Erwachsene werden also Benjamin Blümchen auch in der Kinofassung zum knuddeln finden.
 
Hochkarätiger Cast
 
Dasselbe gilt für die Story. Auch hier wird nicht zu dick aufgetragen. Alles wurde sehr kindgerecht, ohne große Aufreger, umgesetzt und darauf geachtet, dass die Charaktere es beim Spiel nicht übertreiben.
 
Deshalb konnte Tim Trachte wohl auch diesen hochkarätigen Cast von seinem Projekt überzeugen. So dürfen wir uns unter anderem auf Max von Thun, Heike Makatsch, Uwe Ochsenknecht und sogar Dieter Hallervorden in der Rolle des ex-Agenten Walter Weiß freuen. Letzterer hat seine Rolle als zerstreuter Biologie stark an die Rolle des zerstreuten Professors aus Didi und die Rache der Enterbten angelegt. Ein absolutes Highlight des Films.

01 ©2019 STUDIOCANAL05 ©2019 STUDIOCANAL03 ©2019 STUDIOCANAL04 ©2019 STUDIOCANAL
 
Heike Makatsch hingegen spielt ihre Rolle als Zora Zack ähnlich wie in der Verfilmung von Hui Buh. Aber auch das passt zum Film. Dabei wird sie von dem tollpatschigen Zwillingen Hans und Franz, verkörpert von Max von Thun und Johannes Suhm unterstützt, die garantiert bei allen Altersgruppen für viele Lacher sorgen. Mit dem witzigen Duo hätte man sich sogar noch ein paar Szenen mehr gewünscht.
 
Als Wärter Karl ist Timm Oliver Schultz zu sehen, der im Verlauf des Films sogar mehrmals singen darf. Und das macht er sogar außerordentlich gut, mit Texten, die ins Ohr gehen.
 
Achja und die rasende Reporterin Karla Kolumna kommt natürlich ebenfalls im Film vor. Dabei dürfen wir uns auf Liane Forestieri freuen. Eine Rolle, die auch ihr sichtlich Freude bereitet hat.
 
06 ©2019 STUDIOCANAL07 ©2019 STUDIOCANAL08 ©2019 STUDIOCANAL09 ©2019 STUDIOCANAL
 
Fazit
 
Mit Benjamin Blümchen ist Regisseur Tim Trachte ein unterhaltsamer Kinderfilm gelungen, der nicht nur die Zielgruppe, sondern auch die Erwachsenen begeistern wird.
 
 
Unterstütze FantasticMovies.DE:
                                                                                                                                        
  
feedback